☰ MENÜ

Badoo hat 334 Millionen Mitglieder mit den selben Fragen! Lerne sie kennen und tausche dich aus.

Hier findest du alle Fragen, die auf fragestellen.net gestellt wurden!

Stimmt ihr meiner politischen Argumentation zu?

Beitragvon Lilanarus » Mo 3. Sep 2018, 22:46

!!Das folgende Beispiel ist keine echte Erfahrung, sondern dient nur zur Beantwortung einer Frage, danke!!
Hallo zusammen. Ich habe mir die Frage gestellt, ob meine politische Ansicht - auch wenn die Umstände nicht so der Realität entsprechen - vertretbar wäre.
---------Eine Schulklasse der Jahrgangsstufe 10 hat Politik/Gemeinschaftskundeunterricht (Altersdurchschnitt 16). Es wird einem in der Schule sehr oft klar gemacht, wie wichtig es ist, ein Wahlrecht zu haben und dieses zu genießen und daher wird man motiviert, später einmal wählen zu gehen. Der Lehrer der Klasse startet eine anonyme Umfrage, bei der die Schüler "ja" oder "nein" ankreuzen sollen auf die Frage, ob sie genau jetzt im Alter von 16 eine politische Partei wählen würden, wenn sie denn dürften.
Das Umfrageergebnis war relativ eindeutig: 18 von 20 Schülern würden eine politische Partei des Bundestages wählen. Der Lehrer lobt seine Klasse für die großzahlige Wahlbeteiligung seiner Schüler. Der Schüler Anton, der ankreuzte, nicht wählen zu wollen, meldet sich, da er einer anderen Ansicht ist als der Lehrer. Er argumentiert wie folgt:
"Es gibt keinen Grund für mich wählen zu gehen. Ich habe mich bisher noch nicht mit den einzelnen Parteien auseinandergesetzt und mir somit noch keine Meinung gebildet, die ich argumentativ und logisch vertreten kann. Und das ist der Punkt, Herr Lehrer, an dem ich sage, dass Sie uns verziehen. Wenn ich zum Wählen gezwungen wäre, so gäbe es zwei Möglichkeiten:
1) Ich wähle eine zufällige Partei. Das ist jedoch nicht der Sinn des Wählens, denn dadurch soll man ja seine Meinung vertreten, was nicht möglich ist, wenn man noch keine hat!
und 2) Ich habe mich von außenstehenden Personen beeinflussen lassen und vertrete damit nur, höchstwahrscheinlich, deren Meinung und auch nicht meine eigene. Ich will damit sagen, dass ich somit keinen ersichtlichen Grund habe, jetzt im Moment wählen zu gehen und damit meine Meinung zu vertreten, da ich nicht mich nicht ausreichend mit jeder einzelnen Partei beschäftigt habe und somit noch nicht alle Seiten des politischen Spektrums erfahren habe, was essenziel für eine <<richtige>> Wahl ist. Und ich bin überzeugt davon, dass es den meisten meiner Klassenkameraden, die <<ja>> angekreuzt haben, auch so geht. Ja, sogar den Deutschen Wahlberechtigten teilweise, die alle 4 Jahre wählen gehen! Nicht jeder von denen weiß überhaupt, wie das deutsche Wahlsystem überhaupt funktioniert! Ich wähle lieber nicht, als falsch und ich wähle falsch, wenn ich nicht genau weiß, wen ich wähle bzw. nicht wähle." ---------
Die Frage hat sich mir gestellt, als ich darüber nachdachte, dass es so viele Wähler da draußen gibt, die sich beeinflussen lassen und sich nicht selbst bis soweit informiert haben, um jegliche Parteiprogramme gelesen zu haben. Wenn man sich eine unabhängige Meinung bilden will, ist aber genau das wichtig! Es ist aber genauso wichtig zu wählen, wenn man eine Regierung hat, die eines jenen Alltag gestaltet. Nun könnte man sagen, dass es an dieser Stelle notwendig ist, sich bereits früh über Politik zu informieren, aber wir alle wissen ja, dass dies bei den allermeisten kaum der Fall ist. In meiner Klasse wissen die Leute nicht einmal z.B., wer die Fraktionsvorsitzenden der Linken Partei sind, wissen aber schon ganz genau, dass sie grün wählen würden, und sowas widert mich schon leicht an, muss iich sagen.
Aber wie beurteilt ihr das, stimmt ihr Antons Meinung zu? Denkt ihr (also ihr Wahlberechtigten), dass eine vollständige Informierung von Nöten ist, um <<richtig>> wählen gehen zu können? Oder denkt ihr gar, dass man in der Schule sich viel intensiver mit genau diesen Themen befassen sollte? Lasst es mich bitte wissen. Ich bedanke mich für das aufmerksame Lesen, falls ihr diese lange Frage bis hierher gelesen habt, bitte entschuldigt.
LG
Lilanarus
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 22:42
Geschlecht: Männlich




Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
cron