☰ MENÜ

Badoo hat 334 Millionen Mitglieder mit den selben Fragen! Lerne sie kennen und tausche dich aus.

Hier findest du alle Fragen, die auf fragestellen.net gestellt wurden!

Kann Sprachen objektiv vergleichen?

Beitragvon Allohu » Mo 30. Apr 2018, 23:17

Hallo liebe Community! Ich habe heute mal wieder eine Frage für euch.

Als ich letztens einen alten Bekannten in Russland besucht habe, diskutierten wir, welche Sprache am schwersten ist und welche zudem natürlich auch am schwersten zu lernen sei. Meiner Meinung nach, ist Deutsch die schwierigste Sprache, sowohl zum Lernen als auch zum Anwenden. Mein Bekannter jedoch empfand Russisch als viel schwieriger.
Seine Argumentation war, dass Russisch mehr Fälle hat als Deutsch und auch die Wörter verschiedene Aspekte hat (im Sinne von Bewegungsrichtung und Häufigkeit). Ich dagegen verwies auf die Schwierigkeit, die die meisten Menschen haben, wenn sie versuchen Deutsch zu lernen. Sowie auf die ganzen Ausnahmen, die die deutsche Sprache zu beiten hat.

Daher meine Frage: Gibt es eine objektive Möglichkeit die Schwierigkeit von Sprachen zu vergleichen? Oder ist sowas immer subjektiv?
Allohu
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 01:40
Geschlecht: Weiblich

Re: Kann Sprachen objektiv vergleichen?

Benutzeravatar

Beitragvon mathias20 » Do 3. Mai 2018, 13:56

Hallo Allohu,
die Frage ist sehr interessant und ich finde da gibt es keine eindeutige Antwort.
Es gibt so viele Sprachen, wo jede ihre Schwierigkeit und Leichtigkeit hat.
Die Muttersprachler - werden dir immer sagen das die Sprache einfach ist. Diejenigen die es lernen müssen sagen das sie schwierig ist. Ausgenommen, die Leute die Sprachbegabt sind. ;)

Ich denke die Schwierigkeit liegt darin, welche objektiven Punkte man für den Vergleich nimmt. Und selbst dann ist es immer eine subjektive Wahrnehmung, wie die Menschen die objektive Vergleichspunkte beantworten.

Was hast du für eine Idee zu einem objektiven Vergleich in Bezug auf die Schwierigkeit von Sprachen?

Lieben Gruß
Mathias
Benutzeravatar
mathias20
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 1. Mai 2018, 12:57
Wohnort: Hausham
Geschlecht: Männlich

Re: Kann Sprachen objektiv vergleichen?

Beitragvon ErikRoth86 » Mi 27. Jun 2018, 21:32

Hallo!

Ja, das kann man. Das ist die Sprachwissenschaft. Man kann Zeichen, Grammatik, Syntax, Semantik und andere Dinge miteinander vergleichen.

Und jetzt mal ohne zu ernst zu sein: Du kannst es auch. Jede Sprache hat ihre subjektiven Eigenheiten, die auch den Nichtsprachwissenschaftlern zügig ins Auge.. oder eben ins Ohr.. fallen. :freude:

LG
Erik
ErikRoth86
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:15
Geschlecht: Männlich

Re: Kann Sprachen objektiv vergleichen?

Beitragvon Allohu » Di 31. Jul 2018, 18:25

Einen wirkliche Idee zum Vergleich der Schwiergikeit von Sprachen habe ich nicht wirklich. Zumindest keine, die auch die Objektivität erfüllen würde. Denn im Endeffekt hat das so viel mit der eigenen Muttersprache auch zu tun. Klar ist, dass jemand der eine slawische Muttersprache wie Serbisch oder Slowakisch hat, sich wesentlich leichter tun wird Russisch zu lernen, als jemand der deutsch als Muttersprache hat. Umgekehrt wird der Deutsche wahrscheinlich weniger Schwierigkeiten haben, um Niederländisch zu lernen.

Wenn man aber von derselben Muttersprache ausgeht und das als Grundbasis nimmt, hätte ich gesagt, dass man verschiedene linguistische Aspekte einer Sprache in Cluster einordnet und sie dann dementsprechend benotet. Ich denke, dazu müsste man aber eine Studie durchführen. Wobei hier auch schwer sein wird, Probanden mit derselben Auffassungsgabe zu finden.
Allohu
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 01:40
Geschlecht: Weiblich






Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
cron