☰ MENÜ

Badoo hat 334 Millionen Mitglieder mit den selben Fragen! Lerne sie kennen und tausche dich aus.

Hier findest du alle Fragen, die auf fragestellen.net gestellt wurden!

Nachts schreien lassen oder nicht?

Beitragvon LauraK » Do 2. Nov 2017, 21:52

Hallo,

bin etwas unsicher, da in viele zu mir sagen, dass man sein Baby in der Nacht "systematisch" schreien lassen soll (so in der Art, dass es weiss es ist wer da, aber ich muss allein einschlafen). Ich war bis jetzt immer der Meinung, wenn ich meine Tochter (7 Monate) alle Bedürfnisse erfülle, werden die irgendwann gestillt und es stellt sich von selbst ein, dass sie z.B. durchschläft. Jetzt ist es aber so, dass ihre Nachtruhe immer unruhiger wird. Vorher hatte sie immer recht lange Schlafphasen von ca. 19Uhr - 4 od. 5 Uhr. Jetzt kann es sein, dass sie um 22h schon aufwacht dann um 1 Uhr herum und je nach Lust und Laune 1-3 Stunden danach. Wenn sie einfach nur putzmunter ist und gut gelaunt, leg ich sie schon in ihr Bettchen und lasse sie plaudern. Wenn Sie dann unruhig wird, will sie getragen werden. Da ich in der Nacht nicht unbedingt zu Späßen aufgelegt bin, bin ich schon in der Versuchung mal auf solche Tipps zu hören. Gefallen tun sie mir aber nicht und ich will ja meinem Kind nicht wehtun. Schon mal vorab danke!
LauraK
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 22:09
Geschlecht: Weiblich

Re: Nachts schreien lassen oder nicht?

Beitragvon Wolfgang44 » So 5. Nov 2017, 19:46

Hi,
Vor allem die ältere Generation setzt auf Schreien lassen. Dass soll angeblich Lungen und Ausdauer stärken. Das stimmt aber auf keinen Fall! Viele Studien belegen, dass es Ihrem Kind psychische Schäden zufügen kann. Da Babys und Kleinkinder kein Zeitgefühl haben, wirken solche Momente wie eine Ewigkeit. Babys schreien immer dann, wenn sie Bedürfnisse haben. Das kann einerseits Hunger aber auch das Bedürfnis nach Nähe sein. Wenn du weiteres erfahren willst, dann empfehle ich dir diesen informativen Artikel: https://babyschaukel-elektrisch.de/sollte-man-babys-nachts-schreien-lassen/. Dort kannst du nochmal alles nachlesen.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Wolfgang44
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 16:59
Geschlecht: Weiblich

Re: Nachts schreien lassen oder nicht?

Beitragvon leo33 » Di 7. Nov 2017, 13:23

Hallo,

ich glaube deine Frage erübrigt sich von selbst. Ich glaube nicht das eine Liebevolle Mutter Ihr Kind nur eine Träne vergissen lässt geschweige den vom schreien und wweis ich was.
leo33
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 14:43
Geschlecht: Männlich

Re: Nachts schreien lassen oder nicht?

Beitragvon cassiopeia » Sa 11. Nov 2017, 21:31

Ich würde Schreien lassen auch nicht über's Herz bringen. Kleinkinder schreien ja nicht, weil sie ihre Eltern quälen wollen, sondern weil sie Bedürfnisse haben. Und da würde ich mich bei so einem kleinen Wurm auf jeden Fall drum bemühen, dass es ihm wieder besser geht. Selbständiger werden sie, wenn sie größer werden, eh von alleine.

Achte auf ein Kind, aber auch auf dich selbst. Da findet sich sicher ein Weg, der für euch beide passt!
cassiopeia
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 21:41
Geschlecht: Weiblich

Re: Nachts schreien lassen oder nicht?

Beitragvon luffa » Sa 11. Nov 2017, 22:48

Nun ja, ich denke das swollte man mehr differenzieren, denn oftmals wird sehr schnell erkannt, dass durch Schreien auch etwas passiert, ich denke man kann das eben nicht verallgemeinern wie man das dann handhabt - das muss auch jedes Elternpaar entscheiden, auch warum dies so ist, wie man Abhilfe schaffen kann etc
luffa
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 14:06
Geschlecht: Weiblich






Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
cron