☰ MENÜ

Badoo hat 334 Millionen Mitglieder mit den selben Fragen! Lerne sie kennen und tausche dich aus.

Hier findest du alle Fragen, die auf fragestellen.net gestellt wurden!

Wie reinigt man einen Freischneider?

Beitragvon RalfMayer » Fr 14. Jul 2017, 13:25

Hallo,

wie macht ihr euren Freischneider sauber ? Ich mache den Luftfilter mit Druckluft sauber und puste alles einmal ab. Blos damit entfernt man ja eigtl. nur den groben Dreck. Die Schicht aus dem Pflanzensaft und feinem, getrocknetem Gras kriegt man damit ja nicht ab.

Letztends habe ich dann den Freishcneider mit einem Reiniger eingesprüht und dann mit dem Hochdruckreiniger abgesrüht. Den Motor habe ich dabei ausgelassen, vorne beim Fadenkopf war ich auch vorsichtig. Ich habe da meine Bedenken wegen den Lagern bzw. das kein Wasser beim Motor irgentwo hereingedrückt wird.

Lg
RalfMayer
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 29. Jun 2017, 09:42
Geschlecht: Männlich

Re: Wie reinigt man einen Freischneider?

Beitragvon KunzeHohenthann » Sa 15. Jul 2017, 19:41

Hallo Ralf,
Ich hab da auch so meine Bedenken mit der Waschen von deiner Motorsense, um ehrlich zu sein.
Dazu muss ich auch gleich sagen, dass ich meine Motorsense noch nie so richtig "sauber" gemacht habe, außer, was man halt immer macht, wenn gearbeitet hat, wie das lose Gras zu entfernen oder alles mögliche, was sich dazwischenbei der benzin-motorsense.de angesammelt hat. Aber der Pflanzensaft kann von mir aus da gerne sein. Schadet nicht unbedingt und wenn da was grün ist solls mir auch recht sein, dann sieht man zumindest daß damit gearbeitet wurde :D
Beim Motor nur das notwendigste. Luftfilter vorsichtig ausblasen und der Rest ebenfalls mit Druckluft kurz durchblasen.
Abschmieren der Lager nach Bedarf, allerdings würde ich das nach jeder Waschaktion machen...
KunzeHohenthann
Registrierter Benutzer (10+)
 
Beiträge: 14
Registriert: So 2. Jul 2017, 14:52
Geschlecht: Männlich

Re: Wie reinigt man einen Freischneider?

Beitragvon Uput1978 » Fr 21. Jul 2017, 16:31

Also mit Wasser wird ich da auch net rangehen, feuchter lappen zu mabwischen ist ja noch ok, aber mehr auch nicht. ansonsten, es ist ein werkzeug, das wird schmutzig mit der zeit. den normalen Dreck kann man ja so auch weg bekommen. Und mit druckluft geht ja auch schon viel.
Uput1978
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 16:22
Geschlecht: Männlich






Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Deutsche Übersetzung durch phpBB.de